»Das beste Volk von der Welt« – Auf Preußens Spuren in Minden-Ravensberg

von Michaela Kipp

Hrsg. vom Historischen Museum Bielefeld

7,80 

Von 1609 bis nach Ende des Zweiten Weltkriegs war die Region rund um Bielefeld, Herford und Minden über mehr als drei Jahrhunderte ein Teil Preußens. Die zunächst noch isoliert gelegene Verwaltungseinheit Minden-Ravensberg ging 1815 in der größeren preußischen Provinz Westfalen auf. »Minden-Ravensberg« aber blieb lange ein Begriff in der Region, auch wenn diese heute längst in die Kreise Bielefeld, Herford und Minden-Lübbecke sowie in Teile des Kreises Gütersloh gegliedert ist.

Aus Anlass des 400. Jahrestages des Beginns der preußischen Landesherrschaft in Ostwestfalen hat sich die Historikerin Michaela Kipp auf Spurensuche gemacht. Auf 8 Exkursions-Routen führt sie die Leser zu insgesamt 53 Stationen, wo mehr oder weniger auffällige Relikte aus preußischer Zeit zu finden sind: Vom Kurfürstendenkmal über den Grenzstein bis hin zum Flurnamen hat sie Geschichte und Geschichten gesammelt, die die Gegenwart der preußischen Vergangenheit bis heute sichtbar werden lassen.

Das Buch illustriert anhand gut lesbarer Texte, aktueller Fotografien und historischer Karten eine zeitgemäße Herangehensweise an Regionalgeschichte: Anschaulich, vor Ort und ganz konkret legt Michaela Kipp auf ihren Routen durchs Land jene Schicht historischer Ablagerungen frei, die bis heute auf »Preußen im Westen« verweist – mitten in Ostwestfalen.

ISBN

978-3-936359-35-0

Ausstattung

168 Seiten, Format 17 x 23, 88 Fotos, historische Karten, ausklappbare, beidseitig bedruckte Buchdeckel

Erschienen

2009

Dein Warenkorb ist gegenwärtig leer.

Zurück zum Shop